"Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi." Gerhard Bronner 1922 - 2007) österreichischer Komponist, Musiker und Kabarettist: grüne ökofaschisten wollen uns daran hindern, weiter an den ästen zu sägen, auf denen wir sitzen. aber: wir haben ein anrecht auf unser brennholz und wir werden für unsere sägen kämpfen. sägen sind eine errungenschaft des fortschritts und des menschlichen erfindungsgeistes. und brennholz sichert uns unsere gemütlichkeit. äste sind immer schon gefallen und wachsen auch wieder nach. es gibt keinerlei beweis dafür, dass das sägen darauf irgendeinen einfluss hätte. angeführt werden die grünversifften linksterroristen von einem kind, welchem wir allein deshalb schon jegliches recht auf kritik aberkennen, weil es noch nie im leben unter kälte gelitten und noch nie in einer sägenfabrik gearbeitet hat. wir lassen uns das sägen nicht verbieten! nb wenn menschen sich ihre meinung bilden, sind anerkennung und zustimmung oft wichtiger als fakten. gibt es beifall, wird umso lauter getönt. soziale medien beschleunigen das. südddeutsche zeitung 19.12.2019 wenn man es kann, ist es keine kunst. wenn man es nicht kann, erst recht nicht. wandspruch in einer kunstausstellung - bonn um 1985 im reich der zwecke hat alles entweder einen preis oder eine würde. grundlagen zur metaphysik der sitten s.434 kritik ist die begegnung mit der zukunft verfasser mir nicht bekannt. wenn man äpfel und birnen miteinander vergleicht, kommen kraut und rüben dabei heraus ales rühle sz 30.04.2019 wer an den gesunden menschenverstand appelliert, dem fehlt es meist an argumenten. verfasser mir nicht bekannt.
auf´s dach gestiegen
fundsachen und findigkeiten
norbertBierbaum
zwillinge gehört in jedem fall zur deutschen leitkultur das würde ich als bedrohung empfinden wie aufmerksam! dame ohne oberleib straßenköter -gesehen in münster wohnimmobil familienwappen das sollte als beweis dafür genügen, dass upgant-schott am ende der welt liegt auf augenhöhe dank an freund werner dank an freund werner deutliche gemehnung frohe ostern! bei dem bin ich wohl untendurch fußgängerampel in buchholz ( gesponsert vom adac ) NO means NO! auch in greetsiel! freibrief für vandalen? david und goliath Service Offers jawoll! ein mitbringsel aus südamerika. danke anele da würden wohl alle stricke reißen. wasser wäre mir noch lieber. kastelruther dorfmusikanten zu besuch in bremen eigentlich hatte ich mir meinen lebensabend in anderer umgebung gewünscht. ist das eine prognose oder zufall? die schild ist in einem gartenlokal, nicht vor einer boutique gefunden worden warum wohl wird die andere hälfte des bratens nicht ebenso gut beraten? ob wohl auch jemand "mit verzehr" wählt? "Werfen Sie das häßliche Kind weg, gnädige Frau; ich mache Ihnen ein neues, ein viel schöneres." - kurt tucholsky gefunden in leer fahrplanauskunft in luzern ich finde, man sieht ihnen die freude an. eine überzeugende begründung früher ging allenfalls mal der chef durch um zu fragen, ob denn alles recht sei. kann man so schreiben, ist aber falsch. kann man so schreiben, ist aber falsch. kein angebot aus dem rotlichtviertel, sondern im damenoberbekleidungsgeschäft gesehen. efunden
fundsachen und findigkeiten
"Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi." Gerhard Bronner 1922 - 2007) österreichischer Komponist, Musiker und Kabarettist: grüne ökofaschisten wollen uns daran hindern, weiter an den ästen zu sägen, auf denen wir sitzen. aber: wir haben ein anrecht auf unser brennholz und wir werden für unsere sägen kämpfen. sägen sind eine errungenschaft des fortschritts und des menschlichen erfindungsgeistes. und brennholz sichert uns unsere gemütlichkeit. äste sind immer schon gefallen und wachsen auch wieder nach. es gibt keinerlei beweis dafür, dass das sägen darauf irgendeinen einfluss hätte. angeführt werden die grünversifften linksterroristen von einem kind, welchem wir allein deshalb schon jegliches recht auf kritik aberkennen, weil es noch nie im leben unter kälte gelitten und noch nie in einer sägenfabrik gearbeitet hat. wir lassen uns das sägen nicht verbieten! nb wenn menschen sich ihre meinung bilden, sind anerkennung und zustimmung oft wichtiger als fakten. gibt es beifall, wird umso lauter getönt. soziale medien beschleunigen das. südddeutsche zeitung 19.12.2019 wenn man es kann, ist es keine kunst. wenn man es nicht kann, erst recht nicht. wandspruch in einer kunstausstellung - bonn um 1985 im reich der zwecke hat alles entweder einen preis oder eine würde. grundlagen zur metaphysik der sitten s.434 kritik ist die begegnung mit der zukunft verfasser mir nicht bekannt. wenn man äpfel und birnen miteinander vergleicht, kommen kraut und rüben dabei heraus ales rühle sz 30.04.2019 wer an den gesunden menschenverstand appelliert, dem fehlt es meist an argumenten. verfasser mir nicht bekannt.
zwillinge gehört in jedem fall zur deutschen leitkultur wohnmobil immobil familienwappen das sollte als beweis dafür genügen, dass upgant-schott am ende der welt liegt gefunden im wendland auf augenhöhe warnung vor dem stehklo dank an freund werner dank an freund werner deutliche anmahnung historisches geschwistertreffen frohe ostern! bei dem bin ich wohl untendurch freibrief für vandalen? NO means NO! auch in greetsiel! fußgängerampel in buchholz ( gesponsert vom adac ) david und goliath Start jawoll! ein mitbringsel aus südamerika. danke anele da würden wohl alle stricke reißen. wasser wäre mir noch lieber. kastelruther dorfmusikanten zu besuch in bremen eigentlich hatte ich mir meinen lebensabend in anderer umgebung gewünscht. ist das eine prognose oder zufall? die schild ist in einem gartenlokal, nicht vor einer boutique gefunden worden warum wohl wird die andere hälfte des bratens nicht ebenso gut beraten? gefunden in leer wie aufmerksam! dame ohne oberleib "Werfen Sie das häßliche Kind weg, gnädige Frau; ich mache Ihnen ein neues, ein viel schöneres." - kurt tucholsky fahrplanauskunft in luzern ich finde, man sieht ihnen die freude an. eine überzeugende begründung früher ging allenfalls mal der chef durch um zu fragen, ob denn alles recht sei. kann man so schreiben, ist aber falsch. kann man so schreiben, ist aber falsch. kein angebot aus dem rotlichtviertel, sondern im damenoberbekleidungsgeschäft gesehen. efunden das würde ich als bedrohung empfinden